+++Tagebuch des Planetaren Gouverneurs von EBA002 – Eintrag 004+++

+++Tag 304, Jahr 34 im 3. Zyklus Planetarer Zeitrechnung+++

Stimmung:

Mein Shuttle wurde in den vergangenen Tagen in einer der kleineren lokalen Schiffswerften fertiggestellt. Man teilte mir mit, dass lediglich die Verglasung fehlen würde. Ich werde einen Ausflug in die umliegenden Systeme wagen, um die neuesten Eroberungen persönlich zu besichtigen. Außerdem kann ich so einen Fototermin mit den zuletzt erwähnten Spinnern noch etwas hinauszögern. Obwohl EBB001 derzeit besonders wirtschaftlich vielversprechenden scheint, werde ich den Erkundungsflug in Richtung EBA001 beginnen, ein grüner Gasriese, der von einigen Monden umkreist wird. Eventuell lässt sich auch hier noch etwas Profit herausschlagen, indem wir eine aufgegebene Gasmine wieder in Betrieb setzen.

Lokale Bedrohungslage:

Die PVS ist weiterhin beschäftigt das Halunkenpack unter Kontrolle zu bringen. Ich habe Selbstschussanlagen in Auftrag geben lassen, die möglicherweise auch nach außen hin ein gewisses Maß an Abschreckung bieten. Sollten sie jedoch nur die lokale Bevölkerung von weiteren Gewalttaten abhalten, so haben sie ihr Ziel erreicht.

Globale Bedrohungslage:

Die Vermutungen der letzten Mondzyklen scheinen sich zu bewahrheiten. Die Patrouillen kehren nur vereinzelt zurück. Die Langstreckenscans wurde ausgeweitet. Im gesamten umliegenden Ebidos-Quadranten wurden Schlachtformationen der Adeptus Astartes gesichtet. In die Kämpfe im südlichen Bereich schienen Grey Knights mitverwickelt zu sein. Die Astropathen berichten bisher über keinerlei Rückmeldung auf etwaige Anfragen zu deren Zielen. Im Osten wurde der Strike Cruisers Sagintha der Blood Angels gesichtet. Die Blood Angels scheinen, die benachbarten Systeme zunächst gesichert zu haben. Mehr konnten die Astropathen aber auch hier nicht in Erfahrung bringen.

Weiteres Vorgehen:

In einem weiteren Treffen mit dem Generalstab wurde mir mitgeteilt, dass die Handreichungen der Sektorialverwaltung decodiert wurden…Der „Wanderer“ soll Informationen auf Terra verbreitet haben, die den Imperator – möge er über uns wachen – beinahe aus seinem ewigen Schlaf hervorgerufen haben sollen. Vermutlich nichts als Scharlatanerie, emporgequollen aus den Tiefen des Warp. Dennoch dürfen wir diese Gerüchte nicht ohne weiteres abtun.

„Lord“ Gouverneur Needler

+++Tagebucheintrag Ende+++

Phase002a

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s